BILDERARCHIV - einzigartige Erinnerungen

MENSA - umfangreiches Essensangebot

SPORTARTEN - für Jeden etwas dabei!

 

Am Sonntag, den 22.09.2013 trafen wir uns um 10 Uhr am Bremer Hauptbahnhof um zusammen in die Hauptstadt zu fahren. Als wir dann nach der dreistündigen Zugfahrt endlich ankamen, entschieden wir uns kurzfristig, direkt zur Beachanlage zu fahren um unser Abschlusstraining zu absolvieren.

Am Montag war dann der erste Wettkampftag. Unsere Gruppengegner setzten sich aus den Teams aus Baden- Württemberg, Schleswig-Holstein und Hessen zusammen. Gespielt werden alle drei Spiele parallel mit zwei Gewinnsätzen. Das heißt ein Mädchenteam, ein Jungenteam und ein Mixed- Team. Sobald ein Team zwei von drei Spielen gewinnt, gilt das Match insgesamt als gewonnen. In unserer Gruppe besiegten wir alle drei Bundesländer souverän mit einem 2:1 Sieg. Somit wurden wir Gruppenerster und verschafften uns eine gute Ausgangslage und waren damit unter den Top 8. Unser Viertelfinalgegner kam aus Thüringen. Im ersten Moment eine große Herausforderung für uns, da dort Spieler warteten, die schon 2.Liga-Einsätze hatten. Doch durch unser starkes Selbstvertrauen, unsere Selbstdisziplin und unser klare Zielsetzung entschieden wir das Spiel für uns. Dieser Sieg war das Ticket zum Halbfinale. Im Halbfinale trafen wir auf das uns körperlich überlegene Team aus Berlin. Leider konnten wir uns gegen Berlin nicht durchsetzen und unterlagen 3:0. Mit diesem Ergebnis spielten wir am Donnerstag um Platz 3. Unser gegnerisches Team war ein Team, welches wir bereits aus der Gruppenphase kannten: Hessen. Mit voller Unterstützung der Leichtathleten von der Ronzelenstraße, die extra gekommen waren um Unterstützung zu geben, gingen wir motiviert ins Spiel. Das Mädchenspiel gewannen Jessica und Luise im ersten Satz knapp, im zweiten jedoch klar. Für das Jungenteam spielten Sebastian und Timur, die leider verlieren sollten, was gegen einen aktuellen Nationalspieler in den Reihen der Hessen keine Schande ist. Nun war das Mixed-Team, bestehend aus Lea und Jan unsere letzte Hoffnung auf den Sieg. In diesem Spiel wurde es sehr knapp und es kam zu einem dritten Entscheidungssatz. Leider konnten Lea und Jan den entscheidenden Satz nicht für sich entscheiden, so dass wir einen verdienten 4. Platz erreichten.

 

Lea Frackmann (2.v.l.)

Bei der Siegerehrung wartete noch eine Überraschung auf unsere Mitspielerin Lea Frackmann (2. v.l.), die als wertvollste Spielerin des Turniers ausgezeichnet wurde und worüber sich alle im Team mitfreuen konnten.

 

SCHULTERMINE

Schriftl. ZAP Jahrgang 10                              am 14.05.- 18.05.2018

Mündl. ZAP Jahrgang 10                              am 04.06.-05.06.2018

Elternbeiratssitzung                                  am 07.06.18 um 19.00 Uhr

Hier geht es zur Jahresübersicht

SPORTLICHE VERANSTALTUNGEN

JtfO Hockey Landesfinale

     13. Juni 2018

JtfO Triathlon Landesfinale

     15. Juni 2018

JtfO Leichtathletik Landesfinale

     18. Juni 2018

JtfO Golf Landesfinale

     19. Juni 2018

JtfO Beachvolleyball Landesfinale

     19. Juni 2018

Kalender

« May 2018 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Unsere Partner

Go to top