BILDERARCHIV - einzigartige Erinnerungen

MENSA - umfangreiches Essensangebot

SPORTARTEN - für Jeden etwas dabei!

Die Schüler stellen eindrucksvoll die Liebesgeschichte zwischen einer Jüdin und einem KZ-Aufseher dar. „Nichts ist vergessen“ ist dabei das Motto und gleichzeitig das Fazit des Stückes. In der zweiten Produktion „Schmarotzer“ wird der Kampf dargestellt, dem sich Ausgegrenzte der Gesellschaft täglich stellen müssen. „Schmarotzer“ greift dabei Vorurteile auf und interpretiert sie in liebevoll sarkastischer Art und hält der Gesellschaft dabei einen Spiegel vor, in dem die sogenannten „Normalen“ ihr Gesicht als Grimasse erkennen müssen. Geleitet wird der Abend wie jedes Jahr von Brigitte Stelter. Eingeladen ist jeder zwischen 12 und 99 Jahren.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und endet gegen 21 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

SCHULTERMINE

voraussichtlicher Schulbeginn               aktuell ab 20.04.20

Hier geht es zur Jahresübersicht

SPORTLICHE VERANSTALTUNGEN

aktuell keine

 

Kalender

« April 2020 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Unsere Partner

Go to top