BILDERARCHIV - einzigartige Erinnerungen

MENSA - umfangreiches Essensangebot

SPORTARTEN - für Jeden etwas dabei!

„Der gute Mensch von Sezuan” oder doch Sodom und Gomorra? So kommt es einem während der ersten Szene des Stückes in den Sinn. Kaum eindrücklicher hätte der Darstellendes Spielkurs von Herrn Müller die Dekadenz und Verkommenheit einer sich in Egoismus suhlenden, sozial zerrissenen Gesellschaft interpretieren können. Frei nach Brecht folgt der Kurs in diesem Milieu der gutherzigen Prostituierten Shen Te und wirft für das Publikum die Frage auf, ob in so einer Welt noch Platz für gute Taten ist.

„Verfremdungseffekte” werden hierbei geschickt eingesetzt,  um das Publikum von der Handlung zu distanzieren und gleichzeitig dazu anzuregen, über das Dilemma guter Taten in einer kapitalistisch geprägten, dekadenten Welt nachzudenken. Dabei ist dem Kurs der Spagat zwischen gut sein, gut scheinen und der Realität in der Verkörperung der von Brecht erdachten Figuren hervorragend gelungen. Nicht wenige werden nach Ende dieses unterhaltenden und gleichzeitig berührenden Theaterabends noch über die Ungerechtigkeiten der Welt und der eigenen Umwelt nachgedacht haben. Den Verfasser dieser Zeilen jedenfalls haben die Aussagen und die Eindringlichkeit des Stückes bis in seine Träume begleitet.

Mehr geht nicht!

SCHULTERMINE

Hospitation neue 5. Klassen                       am 03.12.18 und 04.12.18

Infoveranstaltung neue E-Phase            am 14.01.19 um 19:30 Uhr Aula

Hospitation neue E-Phase                            am 16.01.19 um 8:00 Uhr Aula

Tag der offenen Tür                                       am 18.01.19 von 15:30 - 17:30 Uhr

anschließend um 17:30 Uhr Infoveranstaltung der neuen 5. Klassen in der Aula

Hier geht es zur Jahresübersicht

SPORTLICHE VERANSTALTUNGEN

JtfO Berlin

21. September 2018 - 28. September 2018

 

Kalender

« November 2018 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Unsere Partner

Go to top