Dipl.-Psychologe, psychologischer Psychotherapeut
 
Ich arbeite seit Januar 2009 hier am SZ Ronzelenstraße.
 
Meine Arbeitsschwerpunkte:
  • Sozialtraining (Sot)
    in einigen der 5. Klassen. Ich möchte den Schülern grundsätzliche soziale Fertigkeiten, sowohl spielerisch als auch im Umgang mit Alltagssituationen, vermitteln. Ein respektvolles Miteinander und die Einhaltung von Regeln sind für mich der Boden, auf dem dies möglich ist.
  • psychosoziale Beratung für Schüler, Eltern und Lehrer
    mit den Schwerpunkten: Aggression (Gewalt), Familiensysteme, Ausgrenzung und strukturiertes Arbeiten.
  • Freizeitraum
    Die Arbeit im Freizeitraum ermöglicht mir neue Kontakte zu Schülern zu knüpfen. Im gemeinsamen Spiel oder bei einem „ungezwungenen“ Gespräch kann ich das Vertrauen aufbauen, das für eine beraterische Tätigkeit notwendig ist.
 
Einige Themen, die mir noch am Herzen liegen:
־         eigenverantwortliche Bereiche für Schüler/innen unter der Überschrift „Lebensraum Schule“ zu schaffen,
־         den Bereich Jungenarbeit an der Schule auszubauen und
־         die Vernetzung unserer Abteilung mit dem Gesamtkollegium und außerschulischen Einrichtungen zu gestalten.
 
Hintergrundinformation:
Nach dem Psychologiestudium an der Bremer Uni arbeitete ich vornehmlich in der stationären Drogentherapie. Meine Schwerpunkte während dieser Tätigkeit waren die Arbeit mit Familiensystemen, die Auseinandersetzung mit Migrationsproblematiken und die Anleitung von Männergruppen.2006 verlagerte ich den Schwerpunkt meiner Arbeit in den Bereich Projekt-koordination und war unter anderem beim Landesinstitut für Schule (LIS) für die Etablierung von Medienprojekten an Bremer Schulen zuständig.
 
Zusatzausbildungen:
Systemischer Familientherapeut
Heilpraktiker für Psychotherapie

Unsere Partner

Go to top